ACS Armoured Car Systems stellt LAPV Enok 7.5 vor

ACS Armoured Car Systems stellt LAPV Enok 7.5 vor

ACS Armoured Car Systems haben die dritte Stufe des bewährten Light Amoured Patrol Vehicle (LAPV) beim Forum Bundeswehrlogistik der Deutschen Gesellschaft für Wehrtechnik in Erfurt vorgestellt.

Der ENOK 7.5 hat ein tragfähigeres Fahrgestell eines Mercedes-Benz-Unimog um eine Kabine mit größerem Innenraum zu integrieren. Mit der Standard Kabine kann der ENOK 7.5 bis zu 10 Personen (2+8 ) unter Schutz transportieren. Als Special Operations Vehicle (SOV ) sind keine Seitenwände und Dach vorhanden aber mit es ist mit Überrollkäfig und Doppelkabine mit Ladefläche ausgerüstet.

Die Entwicklung des ENOK 7.5 ist auf der Zielgeraden und der Zeitpunkt für die Herstellung der Serienreife ist absehbar.

Ansprechpartner

ACS Armoured Car Systems GmbH
Winterbruckenweg 60
D- 86316 Derching

Tel.: +49-(0)821 650 717-0
Fax: +49-(0)821 650 717-99
E-Mail: info@acs-armcar.com